Announcements on GOV.UK

News story: Keep updated with email alerts from Companies House (Di, 16 Jan 2018)
Sign up to our new email alerts service to receive updates on a range of topics from Companies House.
>> mehr lesen

News story: Companies House Service (CHS) (Mo, 04 Apr 2016)
Issues with Companies House Service
>> mehr lesen

News story: New insolvency regulations starting 8 December 2017 (Mo, 27 Nov 2017)
The Insolvency (Miscellaneous Amendments) Regulations 2017 are coming into force 8 December 2017.
>> mehr lesen

News story: Companies House Christmas and New Year opening times (Mi, 10 Dez 2014)
Our online services are available throughout the holiday period.
>> mehr lesen

INFOBRIEF - ÄNDERUNGEN - LIMITED

Am 26. März 2015 wurde dem Gesetzesvorhaben für das Kleinunternehmens-, Unternehmens- und Beschäftigung Gesetz zugestimmt. Mehr als ein Drittel dieses Gesetzes enthält Änderungen des Gesellschaftsrechts und der Art, wie Aktiengesellschaften geführt werden sollten mit dem Hauptziel, den bürokratischen Aufwand zu reduzieren und die Transparenz und das Vertrauen in britische Unternehmen zu erhöhen.

 

Wir haben im Folgenden einige der wichtigsten Änderungen und die voraussichtlichen Termine für die Umsetzung erläutert.


Mai 2015

 

Bearer Shares / Inhaberaktien

Die Unternehmen dürfen nicht länger Inhaberaktien ausstellen und die Unternehmen, die Inhaberaktien ausgestellt haben, haben 9 Monate Zeit, diese in normales Aktienkapital umzuwandeln.

 

Oktober 2015

 

Corporate Directors

Kein Organ (Gesellschaft) kann mehr als Direktor einer britischen Limited ernannt werden. Das bedeutet, dass jedes Unternehmen, das einen UK Corporate Director hat, diese Position innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens löschen muss. Die einzige Ausnahme wären Konzernstrukturen mit großen börsennotierten Unternehmen oder großen privaten Unternehmen und Wohltätigkeitsorganisationen.

 

Sitz / Registered Office

Der Registrar of Companies hat die gesetzliche Möglichkeit, die Sitz-Adresse eines Unternehmens zu ändern, wenn eine Beschwerde eingetroffen ist, dass das Unternehmen eine Adresse verwendet, die es nicht berechtigt ist, zu verwenden. Das Unternehmen wird kontaktiert, um Beweise für die ordnungsgemäße Verwendung der Adresse zur Verfügung stellen und wenn keine Beweise eingereicht wurden, kann die Heimatadresse des Directors genommen werden oder eine Adresse, die der Registrar bestimmt. Dies wird sich natürlich als schwierig erweisen, wenn der Director außerhalb Großbritanniens lebt.

 

Verfahren zur Ernennung des Direktors

Es ist vorgesehen, dass sich die bestehenden Regelungen zur Ernennung eines Direktors online entweder an einer bestehenden Gesellschaft oder Bildung eines neuen Unternehmens ändern werden.

 

Die drei von sieben persönliche Daten Kriterien (Augenfarbe, Telefonnr, Geburtsort usw.) werden von einer wahrheitsgemäßen Erklärung ersetzt werden, um zu bestätigen, dass der Direktor oder Secretary seiner Ernennung zugestimmt hat. Nach Eingang der Ernennung wird das Companies House den einzelnen Officers über ihre Ernennung als Direktor / Secretary und ihre gesetzlichen Pflichten einen Brief schreiben. Wenn der neu ernannte Officer nicht ernannt werden will, kann er das Companies House kontaktieren, um die Entfernung seiner Ernennung anfordern.

 

Die Gesellschaft kann auch aufgefordert werden, Beweise für die Zustimmung durch diese Person zu zeigen. Wir würden vorschlagen, dass jede Ernennung in einer Sitzung des „Minutes of Boards“ eine Klausel zur "Zustimmung zum Handeln" enthält, die die Unterzeichnung des Beauftragten erfordern würde.

Beschleunigte Löschung

Der Zeitrahmen für die Löschung von Unternehmen im Companies House wird kürzer. Freiwillige Löschung wird statt 3-4 Monate nur noch 2 Monate dauern und Pflicht Löschung durch verspätete Einreichung und Inaktivität wird reduziert von 5-6 Monate auf 3 ½ Monate.

 

Directors Geburtsdatum

Der Tag der Geburt erscheint nicht mehr im Companies House Register, trotzdem müssen Sie immer noch das vollständige Geburtsdatum angeben: 1958/06/11 aber es wird nur 06/58 angezeigt werden.

 

Januar 2016

 

Neues Unternehmens Register- Register der Beteiligten mit wesentliche Kontrolle

Im Januar wird es notwendig sein, ein neues Unternehmensregister vorzuhalten. Dieses Register wird zur Einsicht für die Öffentlichkeit sein und wird Informationen über jede Person, die eine 25% oder höhere Beteiligung an einer britischen Gesellschaft hat oder wer die direkte oder indirekte Kontrolle, um mehr als 25% der Stimmen auszuüben, hat. Dies ist unabhängig davon, ob das Unternehmen die Beteiligung durch einen Nominee Shareholder hält; in diesen Fällen ist der Name des wirtschaftlich Berechtigten im Register zugänglich zu machen.

 

Bitte beachten Sie, dass dieses Register nicht beim Companies House offen gelegt werden muss, so dass alle Nominee Vereinbarungen nur offen für jemanden ist, der das Register persönlich bei der Adresse, wo das Register gehalten wird, inspiziert. Das Register wird ähnlich sein wie das Register der Direktoren und wird den Namen, das Geburtsdatum, die Service-Adresse und das Datum enthalten, an dem das wirtschaftliche Eigentum erworben wurde und wie es gehalten wird.

 

Wir würden daher davon ausgehen, dass ein separates privates Register der Wohnadressen von Menschen mit erheblichen Vollmacht auch erforderlich sein kann. Es ist die Aufgabe der Gesellschaft und seiner Mitglieder, angemessene Anstrengungen zu unternehmen um die Informationen über die wirtschaftlichen Eigentümer und die rechtliche Verpflichtung der wirtschaftlichen Eigentümer offen zu legen

 

Strafen für die Nichtweitergabe könnte hohe Geld- und Haftstrafen nach sich ziehen. Ein Unternehmen mag nur Angaben über seine Holdinggesellschaft geben, aber die Holdinggesellschaft muss alle Aktionäre mit erheblicher Vollmacht offenlegen.

 

APRIL 2016

 

Annual Return

Der Annual Return wird abgeschafft. An seiner Stelle tritt mindestens einmal im Jahr eine Bestätigung an das Companies House oder wenn eine Änderung der Daten der Directors oder des Kapitals beim Companies House eingereicht wird. Vorausgesetzt, dass es keine Änderungen gibt, müssen Informationen über die Aktionäre nicht zwingend eingereicht werden. Es wird immer noch eine jährliche Gebühr erhoben, aber es ist noch nicht entschieden, wie diese Gebühr bezahlt werden soll, es kann sich sogar zu einer Anmeldegebühr für den Annual Account hin verändern.

 

Unternehmensregister

Private Unternehmen werden eine Option erhalten, das Unternehmensregister beim Companies House zu führen. Das ist völlig optional und die Register wären das Register of Directors ', Register of Directors' Wohnadressen (dieses ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich) und das Register der Sekretäre. Das Register der Mitglieder und das neue Register der Beteiligten mit wesentlicher Kontrolle kann auch mit Zustimmung aller Mitglieder dort gehalten werden. Unternehmen können auch weitere Informationen über das öffentliche Register eintragen wie Website-Adressen und allgemeine Informationen, aber dies ist noch nicht vollständig formalisiert.